Doppelklick zum Vergrössern des Artikelbildes

Mercedes Sprinter ab 2006, Vito, Viano CARGUARD Pentagon Caravan-Alarmsystem

Artikelnummer
PECARMS06
Hersteller
Car Guard Systems
Inhalt
1 Stück

269,95

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-2 Tage


CARGUARD Pentagon Caravan Plug&Play-Alarmsystem Mercedes Sprinter ab 2006 (+Vito+Viano)

Einfache Montage wie ab Werk: Einstecken, fertig!

Optionale Funktionen/Zubehör:

  • Funk-Fenster- & Türüberwachung
  • High-Tech- Luftdrucksensor
  • Hocheffizienter Gaswarner
  • Alarmmeldung aufs Handy
  • Einstellbarer Erschütterungssensor

Durch unsere 20jährige Erfahrung im Fahrzeug-Alarmsystemgeschäft haben wir umfassende Erfahrung gesammelt, die wir in die Zusammenstellung unserer neuen Reisemobilalarmanlage einfließen lassen haben. In der Campingbranche werden noch oft Sensoren und Techniken verwendet, die entsprechend unserer Erfahrungen zu prinzipbedingten Fehlalarmen und unzureichender Absicherung führen:

  • Die ausschließliche Verwendung von Funk- Reedkontakten ist gefährlich, da ein Dieb auch durch das Scheibeneinschlagen oder das Herausschneiden der Fensterdichtungen leicht in das Fahrzeug gelangt.
  • Die Verkabelung einer Alarmanlage ist ein sehr langwieriger und kostspieliger Prozess. Aus diesem Grund besitzen unsere Alarmsysteme originale Steckverbindungen, die vom Fahrzeughersteller verwendet werden und somit nur eingesteckt werden müssen.
  • Radar- bzw. Microwellensensoren sind nur in PKW´s sinnvoll, da sie auf Bewegungen größerer Objekte reagieren. Da die Wände und Decken von Reisemobilen aufgrund von Windbewegungen in Schwingungen versetzt werden, werden oft Fehlalarme ausgelöst. Zudem Vergrößern und Verkleinern diese Sensoren aufgrund von Temperaturschwankungen prinzipbedingt den zu überwachenden Bereich und verursachen aufgrund dessen Fehlalarme, wenn sie über die microwellendurchlässige Außenwand hinausreichen. Sie überwachen auch nur einen sehr kleinen Bereich und das auch noch unregelmäßig.
  • Ultraschallsensoren sind aus dem Grund ungeeignet, weil diese bereits bei Fliegen und Windbewegungen Fehlalarm auslösen. Das besonders Reisemobile sehr anfällig dagegen sind, liegt auf der Hand. Außerdem wird während der Abwesenheit oft ein Fenster offen gelassen.
  • Infrarotsensoren verursachen Fehlalarme, wenn die Kochplatten noch heiß sind und das Fahrzeug verlassen wird. Ultraschall- und Infrarotsensoren überwachen nur einen sehr kleinen Bereich.

Die optimale Lösung

Zur Absicherung von Reisemobilen empfehlen wir die Verwendung von Funkreedkontakten, einem oder zwei Gassensoren (je nach Fahrzeuggröße), der alle Gase erkennt und einen Infraschallsensor, der das gesamte Reisemobil bis in die letzte kleine Ecke gleichmäßig überwacht. Er funktioniert sogar zuverlässig bei leicht geöffneten Scheiben und ist fehlalarmfrei, weil kontinuierlich der Außenbereich und der Fahrzeuginnenbereich verglichen werden. Bei Veränderung von Luftdruckoder Geräuschpegeln, die sich im Innenraum abspielen, wird Alarm ausgelöst, wenn jedoch Luftdruck- oder Geräuschpegel im Außenbereich verursacht werden, die innen nicht vorkommen, wird kein Alarm ausgelöst. Der Infraschallsensor ist nachts über Fernbedienung abschaltbar, während Gaswarner und Funkkontakte geschärft bleiben können.

  • Das System bleibt auch bei Einbruch über die Türschlösser des Fahrzeugs geschärft, wobei hingegen viele werkseitig verbaute Alarmsysteme entschärft werden können.
  • Einmalig: kurze Installationszeit, da Alarmsystem-Steckverbindung auf serienmäßig verbauten Stecker passt / keine Kabelverbinder erforderlich!
  • Zusätzliche Wegfahrsperre, Zündungsüberwachung
  • Fehlalarmfrei durch neues Patent, Lieferant der Automobilindustrie, Alarmspezialist seit 1992
  • Alarmauslösung über Warnblinkanlage und wahlweise über Hupe oder Sirene
  • Sirenen-Bestätigungstöne ein- /ausschaltbar
  • Bedienung über Ihre serienmäßige Fernbedienung (bis zu 4 Zusatz-FB´s nachrüstbar, mit 49,95 € deutlich günstiger als Werksfernbedienungen)
  • Löst bei leichten Erschütterungen, verursacht durch Einbruchversuche, eine Vorwarnung über die Sirene aus. Bei starken Erschütterungen, verursacht durch das Einschlagen der Scheiben, wird der Vollalarm ausgelöst. Er reagiert dank patentierter Fehlalarmkontrolle selbst bei höchster Empfindlichkeitsstufe nur auf direkte Stöße und nicht auf Fahrzeugschwankungen (z.B. vorbeifahrende LKW´s, Sturm usw.)
  • Infraschall- und Erschütterungssensor sind nachts über Fernbedienung abschaltbar, während Gaswarner und Funkkontakte geschärft bleiben können.
  • Anti-Car-Jacking-System gegen Fahrzeugraub, Fahrzeugdiebstahl-Erkennung durch das Car-Protect-System, Panikalarm über Fernbedienung

Lieferumfang:

  • Haupteinheit
  • 2-Stufen-Erschütterungssensor
  • 1 Motorhaubenkontakt
  • Kabelbaum mit fahrzeugspezifischen Steckverbindungen
  • Sirene
  • Status-LED
  • 2 Warnaufkleber
  • bebilderte Bedienungs- / Einbauanleitung
  • codierter Werkstattschalter

 

– Es ist noch keine Bewertung für Mercedes Sprinter ab 2006, Vito, Viano CARGUARD Pentagon Caravan-Alarmsystem abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben